Verhinderte Flugpost

Wertes Auditorium,

und wieder erreichte mich ein Ausschnitt der Presse – Herr Voss scheint sich als Erfinder zu betätigen! Allerdings mit zweifelhaftem Erfolg, wie bei einem Sissy Voss ja kaum anders zu erwarten… Verbesserungen im Postwesen sind im Grunde durchaus begrüßenswert, dies scheint mir persönlich jedoch alles Mumpitz zu sein. Aber dem Pöbel gefällt das wahrscheinlich – das gierige Publikum saugt nun einmal alles in sich auf, so wie das Schwein verfaulte Rüben.

Respektvollst,

Bastille

„Domestizierung im Dienst der Kommunikation

Die Brieftaube galt über Äonen hinweg als zuverlässiges und schnelles Mittel zur Nachrichtenübermittlung. Wie der vielseitige Erfinder S. Voss schon lange bemängelte, waren allerdings nur schriftliche Mitteilungen möglich – ,Sprachnachrichten waren, wie der Name Brief-Taube ja schon vermuten lässt, technisch nicht umsetzbar‘, so Voss. Nun aber hat er Abhilfe geschaffen: Erste Testflüge im Gebiet Berlin-Brandenburg zeigten äußerst zufriedenstellende Ergebnisse mit Briefpapageien, die die Meldungen wortgetreu wiedergeben. Die Erfindung darf nach 18jähriger Entwicklungsphase nun als voll ausgereift gelten. Interesse an einer kommerziellen Nutzung besteht jedoch nicht; ,Wieder ein tragischer Fall einer Erfindung, die Jahrhunderte zu spät kommt – allein der Keksverbrauch von Papageien im Vergleich zu Telefonen macht die Sache leider unwirtschaftlich‘, so ein Vertreter der Industrie- und Handelskammer.“

Deomestizierung Zeitung (002)