Vakuum geleert

Wertes Auditorium,

ein entleertes Vakuum – erneut erreicht mich aus der Presse seltsame, ja: verdächtige Kunde. Ein Ingenieur … Colpa… und wiederum frage ich mich, ob – aber was täte Coppella denn damit?

Respektvollst,

Bastille

„Vakuum geleert

Cape Canaveral, Florida: In der vergangenen Nacht schlugen die Messinstrumente eines Vakuumbehälters der NASA Alarm; die angezeigte Gewichtszunahme lässt vermuten, dass das Vakuum entnommen und durch normale Luft ersetzt wurde. Es handelt sich laut NASA-Angaben nicht um künstlich erzeugtes Vakuum, sondern um originale, dem Weltraum entnommene Leere. In einem freien Forschungsprojekt untersuchte Ing. M. Colpa das Original-Vakuum auf die Existenz der ,Quintessenz‘, jenes geheimnisvollen fünften Elements, das schon Aristoteles im Universum vermutet hatte. Vor wenigen Tagen noch hatte Colpa erste Erfolge angekündigt; seinen Notizen ist nur zu entnehmen, er wolle die ,Quintessenz untermischen in die Urmaterie‘. Colpa wird vermisst und gilt als tatverdächtig; das FBI ermittelt. (Quelle: APA)“

vakuum