Dampfende Pferde

Wertes Auditorium,

eine schon etwas ältere Nachricht aus der Presse – dennoch scheint mir ein Zusammenhang zu den hier behandelten Ereignissen zu bestehen. Wollen wir hoffen, dass sich der Kauf nicht als Rosinante herausstellt…

Respektvollst,

Bastille

 

Mechanical Horse verkauft für eine Million Dollar!

New York, 1892: Für die schwindelerregende Summe von einer Million Dollar verkaufte Frank Reade, der weltberühmte Entdecker, Abenteurer, Erfinder und Held einer ganzen nach ihm benannten Buchreihe, sein ,Steam Horse‘ an einen reichen Kunden aus Europa. Der geheimnisvolle Käufer, ein ,außergewöhnlich blasser Adeliger aus Deutschland‘, zahlte bar und stand für ein Interview nicht zur Verfügung. ,Soll doch auch die Alte Welt ein wenig Dampf des Fortschritts schnuppern – der Comte hat Großes mit meiner Erfindung geplant!‘, so Mr. Reade. Es bleibt zu hoffen, dass das Age of Invention somit auch in Europa Fuß fassen kann (NY Times)“

reade