Komprimierter Musikgenuss

Wertes Auditorium,

abermals wurden die guten Absichten des Herrn Voss völlig verkannt – obschon er doch nur der bekannten Annahme folgte, dass wahre Größe nichts mit der Größe zu tun habe. Ob es sich nun in diesem speziellen Fall um einen großen oder einen kleinen Verlust handelt, mag die Nachwelt beurteilen…

Respektvollst,

Bastille

„Weltneuheit – das miniaturisierte Taschenorchester

Guam, Mikronesien: Nicht nur, aber vor allem kleine Inselstaaten stehen seit langem vor dem Problem, große Philharmonieorchester aufzubauen. Mr. Vincent Oss, Komponist, stellte heute in Guam eine Lösung vor, die das Musikbusiness revolutionieren soll: Das miniaturisierte Taschenorchester. Nach der Eingabe von Musikern wie auch Instrumenten in den von Mr. Oss entwickelten Miniaturisateur spuckt die Maschine ein vollständiges Orchester im Maßstab von 1:500 aus – ,Ohne, und darauf legte ich höchsten Wert, die Klangqualität zu beinträchtigen‘, so der Erfinder.

Während Veranstalter, Caterer und Booker die Neuerung begrüßen, zeigen sich jedoch Musiker – in seltener Einigkeit von der ersten Geige bis hinab zum Bassisten – äußerst abgeneigt. Damit muss das ambitionierte Projekt wohl als gescheitert betrachtet werden.“

taschenorchester